SBS und SMRT Busse in Singapur - Öffentliche Verkehrsmittel in Singapur

Mit der Durchführung von Fahrten von täglich über 2 Millionen Fahrgästen sind Busse das meistgenutzte Verkehrsmittel in Singapur. Während die Züge des MRT vor allem bei längeren Strecken ihre Schnelligkeit ausspielen können, sind die rund 2.700 Busse auf den Straßen von Singapur insbesondere auf Kurz- und Mittelstrecken im Vorteil.

Die manchmal auch zweistöckigen Busse sorgen für eine flächendeckende Versorgung von Singapur mit einem effizienten und günstigen öffentlichen Personennahverkehrsmittel. Die im Vergleich zur Nutzung der MRT etwas aufwendigere Recherche nach dem richtigen Bus erweist sich in der Regel als lohnenswert.

Die zwei dominierenden Betreiber von Bussen sind SBS Transit und SMRT Corporation, wobei sich für den Kunden kein nennenswerter Unterschied ergibt. Beide Anbieter bieten Fahrten zu sehr niedrigen Preisen an, die mit Hilfe der EZ Link Card idealerweise bargeldlos entrichtet werden.

Festhalten!

Zu den Eigenarten vieler Autofahrer in Singapur zählt es, immer dann Gas zu geben, wenn vor dem Auto Platz ist. Vorausschauendes Fahren wird hier also etwas anders interpretiert. Ein größeres Sicherheitsrisiko ergibt sich daraus zwar nicht, allerdings sollte man auch als Fahrgast im Bus auf häufigere Wechsel "Gas - kein Gas - Gas - kein Gas - Gas" einstellen, als man dies vielleicht von zu Hause gewohnt ist.

Busse Singapur - Malaysia

Busse sind das meistgenutzte Verkehrsmittel, um von Singapur aus zu einem beliebigen Ort in Malaysia zu gelangen. Zentraler Knotenpunkt direkt hinter der Grenze zwischen Singapur und Malaysia ist das Larkin Bus & Taxi Terminal. Eine (teurere, dafür etwas komfortablere) Alternative sind die Busse, die direkt vor dem Golden Mile Complex an der Beach Road abfahren.

Detaillierte Informationen finden Sie im folgenden Artikel: Busse Singapur Malaysia

Suche