Mass Rapid Transit (MRT) / Light Rapid Transit (LRT) - Öffentliche Verkehrsmittel in Singapur

MRT Singapore
MRT / LRT System in Singapur

Mass Rapid Transit (oder kurz schlichtweg MRT) bezeichnet das zentrale Schienensystem im Stadtstaat Singapur und sorgt täglich für die Durchführng von rund 1,5 Millionen Fahrten. Innerhalb das Stadtzentrums operiert die MRT unterirdisch, außerhalb vorwiegend auf Stelzen.

Die erste offizielle Fahrt fand 1987 mit der Eröffnung der North South Line (rot) statt. Im selben Jahr folgte die East West Line (grün) und 2003 die North East Line (lila). In den Außenbereichen ergänzen die Bukit Panjang LRT, Sengkang LRT und Punggol LRT das System.

2009 wurden die ersten Stationen der Circle Line (gelb) in Betrieb genommen, wobei die Fertigstellung für das Jahr 2011 vorgesehen ist. Zusätzliche Erweiterungen zum bisherigen System (Downtown Line, Thomson Line, Eastern Region Line, sowie Verlängerungen bestehender Linien) sind in Planung bzw. bereits im Bau.

Alle eingesetzten Züge sind ausreichend klimatisiert und werden vollautomatisch operiert.

Übersicht zu den einzelnen MRT Linien

MRT Singapur Linien
Streckenplan MRT / LRT Singapur (klicken zum vergrößeren)

EZ-Link / CEPAS Card

EZ Link Card Singapur

Zur effizienten Abwicklung des Bezahl-Prozesses werden ausschließlich Smartcards akzeptiert. An jeder MRT Station befinden sich Verkaufsstationen für die sogenannten EZ Link Cards sowie automatisierte Verkaufsmaschinen, bei denen sowohl einzelne Fahrkarten erworben, als auch die EZ-Link Karten aufgeladen werden können.

Kosten der Tickets

Die Kosten für die Benutzung der MRT sind allgemein sehr niedrig. Ein Einzelticket kostet maximal S$2, d.h. rund einen Euro. Eien Fahrt vom Flughafen in die Innenstadt kostet einen Erwachsenen beispielsweise S$ 1.80, d.h. umgerechnet rund 90 Eurocent. Bei Benutzung der EZ-Link Card ergeben sich zusätzliche Rabatte. Kinder zahlen für diese Strecke rnd 25 Eurocent, bei einer Körpergröße von weniger als 90 Zentimetern entfallen die Gebühren.

Suche