Marina Bay Sands - Integriertes Resort mit Casino

Marina Bay Sands ist der Name eines integrierten Resorts im Stadteil Marina South. Dieser Staddteil wurde in den 90er Jahre durch Landrückgewinnungsmaßnahmen künstlich geschaffen. Im Zuge der Asienkrise wurden jedoch weitere Investitionsprojekte gestoppt und so blieb das Areal viele Jahre weitgehend ungenutzt.

Marina Bay Sands
Marina Bay Sands im April 2010

Mit dem Unterzeichnen der Verträge mit der weltweit im Glücksspielgeschäft aktiven Las Vegas Sands Gruppe wurde der Grundstein für eine angemessene Nutzung des Areals gesetzt. Das Investitionsvolumen des Großprojekts Marina Bay Sands wird auf rund 4 Milliarden Euro geschätzt.

Ein Kunst- und Wissenschaftsmuseum sowie drei jeweils 55-stöckige Hoteltürme zählen neben dem Casino zu den wesentlichen Attraktionen. Darüber hinaus werden den Hotelgästen und Besuchern zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants mit Sterneköchen geboten.

Marina Bay Sands Casino

Die größte Aufmerksamkeit des gesamten Projektes zählt das Marina Bay Sands Casino auf sich. An rund 1.000 Spieltischen und 1.400 Automaten können sich Glücksspieler nach Herzenslust austoben. Bewohner Singapurs können sich freiwillig auf eine schwarze Liste setzen lassen, damit sie gar nicht erst ihrer Spielsucht verfallen.

Der Eintritt ist für Touristen kostenlos (also: Reisepass nicht vergessen), wohingegen Einheimische und dauerhaft in Singapur wohnende Personen (Permanent Residents) 100 S$ für ein 24-Stunden-Ticket oder 2.000 S$ für eine Jahreskarte zahlen müssen.

Sands Skypark

Bemerkenswert ist unter anderem die Dachkonstruktion der drei Hoteltürme, welche die Türme in fast 300 Metern Höhe miteinander verbindet. Auf der als Sands Skypark bezeichneten 1 Hektar großen Terasse entsteht eine Pool-Landschaft inklusive dem mit 142 Metern längsten Schwimmbecken der Welt auf einem Dach.

The Sands Expo and Convention Centre

Einen wesentlichen Beitrag zum Ausfüllen der Kapazitäten der Hotels soll das Sands Expo and Convention Centre liefern. Auf über 100.000 Quadratmetern entsteht damit in unmittelbarer Nähe zum Suntec Convention Centre ein weiteres großes Zentrum für Konferenzen.

Marina Bay Sands Theatre

Im Oktober 2010 öffnet das Marina Bay Sands Theatre seine Pforten. Als erstes Stück wird Disney's The Lion King (König der Löwen) vorgeführt.

Eröffnung

Marina Bay Sands wird in mehreren Schritten eröffnet. Im April 2010 beginnt mit der Eröffnung des Casinos, dem Messezentrum sowie einem Teil der Shops und der Hotels die erste Phase. Bis zum Jahresende 2010 soll dann das gesamte integrierte Resort auf vollen Touren laufen.